Diabetologische Rehabilitation

Blutzucker senken

Blutzucker, Blutdruck und Körpergewicht nachhaltig senken

Komplikationen vermeiden

Risiko von Folgeerkrankungen und Spätkomplikationen senken

Arbeitsplatzerhalt

Erwerbsfähigkeit nachhaltig sichern

Ernährung

Nachhaltig einen gesunden Lebensweg einschlagen

Medikamente

Dosis der Zucker-Medikamente und ggf. den Insulinbedarf verringern

Spaß am Leben

Wohlbefinden und Lebensqualität steigern

Risiken bei DiabetesTherapie

Risiken bei Diabetes

Auch nach vielen Jahren Zuckerkrankheit kann das Fortschreiten der Erkrankung noch erfolgreich gebremst, Ihre Gesundheit verbessert und das Risiko von Folgeerkrankungen deutlich verringert werden. Fangen Sie jetzt an – wir unterstützen Sie dabei!

Sehkraft

Augenerkrankungen bis hin zur Erblindung

Durchblutung

Durchblutungsstörungen der Beine bis hin zur Amputation

Nieren

Nierenschäden bis hin zum Nierenversagen

Schlaganfall & Herzinfarkt

Gefäßverschluss oder Blutungen im Kopf

Sexualstörungen

Sexualstörungen (z.B. Impotenz).

Informationen & Ablauf

  • Keine Kosten (Rehabilitation ist im Regelfall zuzahlungsfrei)
  • Fahrtkosten werden erstattet
  • Frühstück und Mittagessen inklusive
  • Angehörige können in die Behandlung mit einbezogen werden

Was habe ich persönlich davon?

Auch nach vielen Jahren Zuckerkrankheit kann das Fortschreiten der Erkrankung noch erfolgreich gebremst, Ihre Gesundheit verbessert und das Risiko von Folgeerkrankungen deutlich verringert werden. Fangen Sie jetzt an – wir unterstützen Sie dabei!

Beantragung im Krankenhaus

Die Einleitung der Rehabilitation erfolgt im Krankenhaus durch den Stationsarzt und den Sozialdienst (vereinfachtes Antragsverfahren)

Beantragung durch den Hausarzt/Facharzt

Die Rehabilitation kann bei bestimmten Indikationen auch ohne Krankenhausaufenthalt durch Ihren Haus-/Facharzt beantragt werden

Kostenübernahme & Erstgespräch

Sobald Sie eine Kostenübernahme der Rentenversicherung oder der Krankenversicherung haben, kontaktieren Sie uns zu einem Erstgespräch. Hier werden Ihnen auch nochmal alle zukünftigen Schritte ausführlich erklärt.

Zeitraum

Die Dauer der Rehabilitation beträgt 3 – 4 Wochen. Vereinbaren Sie mit unserem Rehabüro, wann Sie mit der Reha anfangen

Behandlungszeit

Die tägliche Behandlungszeit beträgt 5 – 6 Stunden und beinhaltet Frühstück und Mittagessen

Sie müssen nicht jeden Tag kommen.

Eine Intervallbehandlung (Behandlungstag und Ruhetag wechseln sich ab) ist bei uns möglich.

Nach der Behandlung

Wir bieten Ihnen zahlreiche Nachsorgeangebote wie Herzsport, Rehasport und IRENA

Therapielemente

Die medizinische diabetologische Rehabilitation ist ein wichtiges Element für eine umfassende und wirkungsvolle Therapie Ihrer Diabeteserkrankung, im Volksmund auch harmlos „Zuckerkrankheit“ genannt. Bei der Rehabilitation erlernen oder vertiefen Sie das komplexe Zusammenspiel von Medikamentenbedarf, Ernährung, Bewegung und Entspannung, womit Sie Ihre Gesundheit eigenständig verbessern.

Informationen und AblaufFormulare und Anträge

Im  Beruf

  • Mit Schwung wieder ins Arbeitsleben
  • Übungen für den Arbeitsalltag
  • Work-Life-Balance

Psychologische Betreuung

  • Ernährungspsychologie
  • Motivation
  • Entspannung

Fachärztliche Betreuung

  • Diabetologie
  • Sozialmedizin
  • Angiologie und Kardiologie

Beratung

  • Diabetesberatung
  • Schulung zur Fußpflege
  • Energiegehalt von Lebensmitteln

Physiotherapie und Sporttherapie

  • Allgemeine Fitness
  • Spezialisierte Übungen
  • Qualifizierte Trainer

Ernährung

  • Diätassistentin
  • Diabetologische Lehrküche
  • Einkaufstraining

Informationen & Kontakt

Wenn Sie Fragen zu unseren Reha-Produkten haben, können Sie uns jederzeit per E-Mail kontaktieren. Sie erreichen uns bequem per Telefon von Montag bis Freitag von 7 – 20 Uhr. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Epiphanienweg 6, 14059 Berlin
030 30 678 200
reha@rehasport-berlin.de