Kardiologische Rehabilitation

Ambulant

Abends wieder zuhause sein

IRENA

Risiko von Folgeerkrankungen und Spätkomplikationen senken

Arbeitsplatzerhaltung

Erwerbsfähigkeit nachhaltig sichern

Keine Kosten

Keine 10€ Tageszuzahlung. Fahrkosten werden übernommen

Spaß am Leben

Wohlbefinden und Lebensqualität steigern

Wirbelsäulengymnastik

Zur Mobilisation und Kräftigung Ihrer Rumpfmuskulatur.

Wann kommt die Reha in Frage?

Die medizinische kardiologische Rehabilitation ist in der Regel die Fortsetzung der Akutbehandlung nach Beendigung Ihres Krankenhausaufenthaltes.
Die Rehabilitation soll Ihnen den Wiedereinstieg in den Alltag erleichtern, Ihre Leistungsfähigkeit verbessern sowie Ihre Belastbarkeit steigern und normalisieren, ohne Sie zu überfordern.

Herzinfarkt

Erkrankungen der Herzkranzgefäße z.B. nach Herzinfarkt.

Herzklappen-Operation

Herz-Bypass-Operation

sfsdfsdfsdf

Herzmuskel

Herzmuskelentzündung
Herzmuskelschwäche

Schrittmacher

Nach Implantation von Defibrillator (ICD) oder 3-Kammer-Schrittmacher (CRT)

Informationen & Ablauf

  • Keine Kosten (Rehabilitation ist im Regelfall zuzahlungsfrei)
  • Fahrtkosten werden erstattet
  • Frühstück und Mittagessen inklusive
  • Angehörige können in die Behandlung mit einbezogen werden

Was habe ich persönlich davon?

Sie haben nichts zu verlieren, außer Ihre Gesundheit! Fühlen Sie sich aktuell schwach oder antriebslos? Wir helfen Ihnen mit der medizinisch-kardiologischen Rehabilitation den Wiedereinstieg, in den Alltag zu erleichtern, Ihre Leistungsfähigkeit zu verbessern sowie Ihre Belastbarkeit zu steigern.

Beantragung im Krankenhaus

Die Einleitung der Rehabilitation erfolgt im Krankenhaus durch den Stationsarzt und den Sozialdienst (vereinfachtes Antragsverfahren)

Beantragung durch den Hausarzt/Facharzt

Die Rehabilitation kann bei bestimmten Indikationen auch ohne Krankenhausaufenthalt durch Ihren Haus-/Facharzt beantragt werden

Kostenübernahme & Erstgespräch

Sobald Sie eine Kostenübernahme der Rentenversicherung oder der Krankenversicherung haben, kontaktieren Sie uns zu einem Erstgespräch. Hier werden Ihnen alle zukünftigen Schritte ausführlich erklärt

Zeitraum

Die Dauer der Rehabilitation beträgt 3 – 4 Wochen. Vereinbaren Sie ihren Starttermin individuell mit unserem Rehabüro

Behandlungszeit

Die tägliche Behandlungszeit beträgt 5 – 6 Stunden und beinhaltet Frühstück und Mittagessen

Sie müssen nicht jeden Tag kommen.

Eine Intervallbehandlung (Behandlungstag und Ruhetag wechseln sich ab) ist bei uns möglich.

Nach der Behandlung

Wir bieten Ihnen zahlreiche Nachsorgeangebote wie Herzsport, Rehasport oder auch das kostenlose Nachsorgenprogramm der Deutschen Rentenversicherung IRENA

Therapieelemente

  • Ausführliche Eingangsuntersuchung und Erstellung eines individuellen Therapieplans
  • Internistisch-kardiologische Diagnostik: Blutuntersuchungen/Labor, EKG, Belastungs-EKG, Spiroergometrie, Echokardiographie, Sonographie von Bauch und Gefäßen, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruck-Messung, Lungenfunktionsprüfung, ggf. Schrittmacher-/ICD-Kontrolle
  • Regelmäßige Arztvisiten
  • Medikamenteneinstellung
  • Ärztliche Gesundheitsinformationen
  • Sozialmedizinische Beratung
  • Abschlussuntersuchung mit ausführlichem Arztgespräch
  • Information des Hausarztes/Kardiologen
Informationen und AblaufFormulare und Anträge

Im Job

  • Leistungsfähigkeit steigern
  • Lebensfreude gewinnen
  • verbesserte Kondition

Fachärztliche Betreuung

Diabetologie
Sozialmedizin
Angiologie und Kardiologie

Physiotherapie

Massagen
Manuelle Lymphdrainage
Manuelle Therapie

Ernährung

Ernährungsberatung
Lehrküche
Einkaufstraining

Informationen & Kontakt

Wenn Sie Fragen zu unseren Reha-Produkten haben können Sie uns jederzeit per E-Mail kontaktieren. Sie erreichen uns bequem per Telefon von Montag bis Freitag von 7 – 20 Uhr. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Epiphanienweg 6, 14059 Berlin
030 30 678 200
reha@rehasport-berlin.de